DJI RC Pro Fernsteuerung: Ist sie ihr Geld wert?

Radiocommande DJI RC Pro

Nach dem Smart Controller ist die DJI RC Pro die zweite Fernsteuerung, die der chinesische Hersteller allein verkauft. Sie ist im teuersten Paket mit der Mavic 3 erhĂ€ltlich und wird auch separat verkauft, aber Sie mĂŒssen den Gegenwert eines iPhones ausgeben, um sie zu erwerben. Was ist sie also wirklich wert? Und vor allem: Muss man es kaufen? Unsere Meinung in diesem Artikel.

DJI RC Pro: Design und Bildschirm

Design DJI RC Pro
Abmessungen183,27 x 137,41 x 47,6 mm (Antennen geknickt und Joysticks lose)
183,27 x 203,35 x 59,84 mm (Antennen ausgeklappt und Joysticks angebracht)
Gewicht680g
BildschirmgrĂ¶ĂŸe5,5 Zoll
Bildschirmauflösung1920×1080
Helligkeit1000 Nits
Bildfrequenz60 Bilder/s
BerĂŒhrungssteuerung10-Punkt-Multitouch

Das erste, was einem an der Fernsteuerung DJI RC Pro auffĂ€llt, ist der wunderschöne, integrierte, ultrahelle Touchscreen. Es ist 5,5 Zoll groß und bietet eine Helligkeit von 1000 Nits, sodass es auch bei direkter Sonneneinstrahlung immer gut sichtbar ist und klare Details anzeigt.

Die Fernbedienung verfĂŒgt außerdem ĂŒber eine vollstĂ€ndige Tastenschnittstelle. Mehrere Funktionen haben ihre eigene dedizierte Taste, was sich als Ă€ußerst praktisch erweist.

Kleiner Rundgang :

  • An der VorderseiteIn der oberen HĂ€lfte des Bildschirms befinden sich der Ein/Aus-Knopf, der Flugmodusschalter, die RTH-Taste fĂŒr die automatische RĂŒckkehr, die Pausentaste, um die Drohne in den Schwebezustand zu versetzen, zwei Tasten fĂŒr die Navigation durch die MenĂŒs (Auswahltaste und ZurĂŒck-Taste) und eine 5D-Taste, mit der Sie fĂŒnf Schnellzugriffe einrichten können.
  • Auf der Oberseite befinden sich die dem Bild gewidmeten Tasten: die Fototaste (Fokus und Verschluss je nach Druck) und ein Rad zum Einstellen der Kameraneigung auf der linken Seite, die Taste fĂŒr die Videoaufnahme sowie das Rad zum Zoomen auf der rechten Seite.
  • Auf der RĂŒckseite sind zwei anpassbare Tasten C1 und C2 positioniert. Hier befinden sich auch der Lautsprecher und die Aufbewahrungsorte fĂŒr die Joysticks. Was sie betrifft, ĂŒbernimmt die DJI RC Pro ĂŒbrigens die doppelt gefederten Joysticks der DJI FPV-Fernbedienung, um eine prĂ€zisere und flĂŒssigere Steuerung sowie eine bessere ReaktionsfĂ€higkeit zu ermöglichen.
  • Die Unterseite der Fernsteuerung ist schließlich der Ort, den DJI fĂŒr die Platzierung der verschiedenen AnschlĂŒsse gewĂ€hlt hat: den USB-C-Anschluss zum Aufladen, den Mini-HDMI-Anschluss fĂŒr die VideoĂŒbertragung und den microSD-Anschluss fĂŒr externe Speicher. Außerdem gibt es zwei Schraubgewinde, um einen Halsgurt befestigen zu können.

Unsere EindrĂŒcke? Der Griff ist sehr angenehm. Die DJI RC Pro liegt gut in der Hand, die Kunststoffgriffe fĂŒhlen sich gut an und das Ganze macht einen hochwertigen und stabilen Eindruck.

Was den Bildschirm betrifft, so ist er sehr reaktionsschnell, die Navigation durch die MenĂŒs ist sehr flĂŒssig. Obwohl es in Bezug auf die reinen technischen Daten einem High-End-Smartphone Ă€hnelt, ist das Bild viel besser: Es ist schĂ€rfer und kontrastreicher und bietet viel mehr Details. Und das sogar bei strahlendem Sonnenschein! Obwohl man die Helligkeit einstellen kann, mussten wir sie nie auf die höchste Stufe stellen und brauchten auch nie eine Sonnenblende. Das Ergebnis: Fahrkomfort auf höchstem Niveau.

Entdecken Sie unser Zubehör fĂŒr

DJI RC Pro

GEHEN SIE SICH AN

DJI RC Pro: VideoĂŒbertragung

ÜbertragungssystemDJI O3+
Maximale Übertragungsdistanz8km (EG/SRRC/MIC)
15km (FCC)
Frequenzbereich2.400-2.4835 GHz
5.725-5.850 GHz
Leistung des Senders2,4 GHz: ≀33 dBm (FCC); ≀20 dBm (CE/SRRC/MIC)
5,8 GHz: ≀33 dBm (FCC); ≀14 dBm (CE); ≀23 dBm (SRRC)

Im Vergleich zu seinem VorgĂ€nger, dem Smart Controller, verfĂŒgt der DJI RC Pro ĂŒber ein vollstĂ€ndig verbessertes Übertragungssystem. Sie unterstĂŒtzt das neueste O3+-Übertragungssystem von DJI, das eine Reichweite von bis zu 15 km in FCC-Zonen und 8 km in CE-Zonen ermöglicht.

Die Antennen sind als 2T4R konfiguriert, was eine geringere Latenz von 120 ms und eine zuverlĂ€ssigere Übertragung mit weniger Interferenzen ermöglicht, insbesondere in stĂ€dtischen Gebieten.

Was uns betrifft, gibt es in dieser Hinsicht nichts zu bemÀngeln, wir haben bei unseren Tests nie einen Signalverlust erlebt.

DJI RC Pro: KonnektivitÀt

WiFi-Protokoll802.11a/b/g/n/ac/ax UnterstĂŒtzung von 2×2 MIMO Wi-Fi
Frequenzbereich (WiFi)2.400GHz-2.4835 GHz
5.725-5.850 GHz
Leistung des Senders (WiFi)2,4 GHz: ≀26 dBm (FCC); ≀20 dBm (CE/SRRC/MIC)
5.8 GHz: ≀26 dBm (FCC/SRRC); ≀14 dBm (CE)
Bluetooth-ProtokollBluetooth 5.1
Frequenzbereich (Bluetooth)2.400-2.4835 GHz
Leistung des Senders (Bluetooth)≀8 dbm
Satellitennavigation (GNSS)GPS + Galileo + GLONASS
VideoausgangsportMini-HDMI

Eines der Dinge, die uns wirklich gefallen haben, ist der kleine Mini-HDMI-Anschluss, der es ermöglicht, ĂŒber ein HDMI-Kabel also, den Live-Video-Stream auf einem anderen Bildschirm, wie z. B. einem Fernseher, zu teilen. Diese Option ist bei der Fernsteuerung, die standardmĂ€ĂŸig mit kompatiblen Drohnen geliefert wird, der RC-N1, nicht verfĂŒgbar und ist vor allem fĂŒr Profis ein Ă€ußerst praktischer Vorteil.

ErwÀhnenswert ist auch die QuickTransfer-Funktion, mit der Sie die Bilder der Drohne mit einer Geschwindigkeit von bis zu 80 Mbps importieren können.

Entdecken Sie unser Zubehör fĂŒr

DJI Mavic 3

GEHEN SIE SICH AN

DJI RC Pro: Akkulaufzeit

SchlagzeugLi-Ion (5000 mAh @ 7.2 V)
Art der LadungUSB-LadegerÀt mit 12V oder 15V
Nennleistung12W
Ladezeit1,5 Stunden mit einem 15-V-LadegerÀt
2h mit einem 12V-LadegerÀt
Autonomie3h

Der DJI RC Pro unterstĂŒtzt Schnellladelösungen. DJI empfiehlt die Verwendung eines 12-V- oder 15-V-LadegerĂ€ts. Mit einem 12-V-LadegerĂ€t dauert es 2 Stunden, bis die Fernsteuerung vollstĂ€ndig aufgeladen ist. Mit einem 15-V-LadegerĂ€t geht das vollstĂ€ndige Aufladen sogar noch schneller: nur 1,5 Stunden.

Mit einer vollen Ladung kann die Fernbedienung etwa 3 Stunden lang betrieben werden, sodass Sie mit Ihrer Drohne ziemlich viele FlĂŒge machen können. Mit der Mavic 3 zum Beispiel laden Sie den Akku Ihrer Drohne etwa sechsmal auf, bevor Sie den Akku Ihrer DJI RC Pro aufladen mĂŒssen.

DJI RC Pro: Aufbewahrung

Interner Speicher32GB
SpeicherkartemicroSD

Die DJI RC Pro verfĂŒgt ĂŒber 32 GB internen Speicher. Das ist nett, aber es ist zu leicht und Sie mĂŒssen direkt in ErwĂ€gung ziehen, eine microSD-Karte einzusetzen, um genĂŒgend Speicherplatz zu haben.

DJI RC Pro: Mit welchen Drohnen ist sie kompatibel?

DJI Mavic Mini❌
DJI Mini 2❌
DJI Mini SE❌
DJI Mini 3 Pro✅
DJI Mavic Air 2❌
DJI Air 2S✅
DJI Mavic 2❌
DJI Mavic 3✅
DJI FPV❌
DJI Avata❌

Bei ihrer Veröffentlichung war die DJI RC Pro-Fernsteuerung nur mit dem DJI Mavic 3 kompatibel. Seitdem hat DJI sie auch mit der DJI Air 2S kompatibel gemacht, sehr zur Freude der Fans dieser preisgĂŒnstigen Drohne.

Und gute Nachrichten: Mit der Veröffentlichung der Firmware-Version v03.01.0900 im August dieses Jahres ist das neueste Mitglied der Mini-Serie, die DJI Mini 3 Pro, nun auch mit der DJI RC Pro kompatibel.

DJI RC Pro: Die Funktionen

DJI RC Pro-Anwendungen

Ein großer Vorteil der DJI RC Pro ist, dass sie so konzipiert wurde, dass sie durch die Möglichkeit, Anwendungen zu installieren, erweiterbar ist. StandardmĂ€ĂŸig gibt es einen Internetbrowser, einen Dateimanager sowie eine Galerie, in der wir unsere Dateien, Fotos und Videos ansehen können, die wir wĂ€hrend unserer FlĂŒge aufgenommen haben.

Man kann aber auch die Apps der sozialen Netzwerke Facebook, Twitter oder Instagram installieren, sodass man Fotos und Videos direkt teilen kann, ohne sie vorher auf das Smartphone oder den Computer ĂŒbertragen zu mĂŒssen.

Und obwohl DJI keine Verantwortung fĂŒr Probleme ĂŒbernimmt, kann man auch alle gewĂŒnschten Anwendungen von Drittanbietern installieren, indem man sie entweder ĂŒber den eingebauten Browser herunterlĂ€dt oder APK-Dateien ĂŒber eine microSD-Karte installiert.

DJI RC Pro: Sein Preis

Die DJI RC Pro wird einzeln zum Preis von 999 € verkauft.

Zu diesem Preis finden Sie in der Schachtel: die Fernbedienung, ein USB-zu-USB-C-Ladekabel und eine kurze Bedienungsanleitung. Angesichts des Preises hĂ€tte man etwas mehr erwarten können, z. B. einen Schutz fĂŒr den Bildschirm, eine Tasche zur Aufbewahrung oder sogar Ersatz-Joysticks, aber das ist leider nicht der Fall.

Die Fernsteuerung ist auch im teuersten Spitzenpaket der DJI Mavic 3 enthalten, dem DJI Mavic 3 Cine Premium Bundle, das zum Preis von 4.799 Euro erhÀltlich ist.

Entdecken Sie unser Zubehör fĂŒr

DJI RC Pro

GEHEN SIE SICH AN

DJI RC Pro: Ist sie ihr Geld wert? Unser Urteil

Die DJI RC Pro ist eine hochwertige Fernsteuerung, die einen hohen Bedienkomfort bietet. Man muss nicht mehr die Akkulaufzeit seines Smartphones ĂŒberprĂŒfen und die Benachrichtigungen ausschalten, um nicht gestört zu werden, sondern kann sich im Handumdrehen einloggen und ist sofort flugbereit.

Sein Vorteil Nr. 1 ist vor allem sein Bildschirm: Er ist heller, hat genauere Farben und Kontraste und kann alle Details besser erkennen, wodurch er jedem Smartphone, selbst einem High-End-Smartphone, ĂŒberlegen ist.

Sollte man es also kaufen? đŸ€”

Unserer Meinung nach ist die DJI RC Pro stĂ€rker auf den professionellen Einsatz ausgerichtet. Ihre QualitĂ€ten sind unbestreitbar, aber sie bleibt ein nicht unbedingt notwendiges Zubehör und ist fĂŒr den Freizeitgebrauch etwas teuer.

Zum gleichen Preis erhalten Sie ein sehr gutes Smartphone, das Sie mit der Originalfernbedienung koppeln können und das Sie fĂŒr eine Vielzahl anderer Dinge nutzen können.

Wenn Sie hingegen ein Profi sind, ist die DJI RC Pro top und bietet Ihnen einen nicht zu unterschÀtzenden Superkomfort.

Wir lieben es ❀ :

  • sein ultraheller Bildschirm
  • seine Benutzerfreundlichkeit
  • seine Videoausgabe an einen externen Bildschirm

GefĂ€llt uns weniger 💔 :

  • sein Preis: so teuer wie ein iPhone
  • sein interner Speicher von 32 GB: zu wenig

Lesen Sie auch unseren ausfĂŒhrlichen Test der DJI Mavic 3 (hier klicken).

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert