Welche GoPro soll ich wählen? Unser umfassender Vergleichsleitfaden

Sie träumen von einer Action-Kamera, die Sie auf all Ihren Abenteuern begleitet, und haben Ihr Auge auf GoPro geworfen, den Erfinder des Konzepts und Marktführer. Aber Problem, auf der offiziellen Website des Herstellers sind mehrere Modelle verfügbar. Also, welche GoPro sollte man wählen? Muss es unbedingt das neueste Modell sein oder kann eine ältere Version durchaus ihren Zweck erfüllen? In diesem Leitfaden vergleichen wir die verschiedenen Optionen und helfen dir, DIE GoPro zu finden, die deinen Bedürfnissen entspricht. Los geht’s!

Welche GoPro soll ich wählen? Fragen, die Sie sich stellen sollten

Zuallererst ist es wichtig, dass Sie zunächst die Fragen beantworten, die Ihnen helfen, sich für eine GoPro und nicht für eine andere zu entscheiden. Hier sind also die vier wichtigsten Fragen , die Sie sich stellen sollten.

Wofür möchten Sie Ihre GoPro verwenden?

welche gopro wählen 2

Die Wahl der GoPro hängt stark davon ab, wofür Sie sie verwenden möchten. Je nach der Aktivität, die Sie ausüben und bei der Sie sich filmen möchten, sind einige Funktionen nicht erforderlich, andere wiederum könnten im Gegenteil unumgänglich sein:

  • Sie sind Extremsportler und möchten sich beim BMX-Fahren oder beim Rückwärtsfahren mit dem Motorrad filmen? Vielleicht interessieren Sie sich mehr für die kleinere Größe der GoPro 11 Mini oder die Möglichkeit der 360-Grad-Aufnahme der GoPro MAX.
  • Sind Sie ein Fan des Tauchens? Alle GoPro Kameras, die wir dir in diesem Artikel vorstellen, sind wasserdicht, aber die GoPro HERO ist ohne Gehäuse bis zu 10 Meter wasserdicht, während die GoPro MAX nur 5 Meter wasserdicht ist.
  • Sie veröffentlichen auf verschiedenen Plattformen, sodass Sie sowohl im Hoch- als auch im Querformat filmen müssen? Das 8:7-Format der neuesten GoPro HERO 11 und 12 könnte für dich sehr nützlich sein.
  • Sind Sie ein Vlogger? Du brauchst vielleicht das Frontdisplay, das es bei den GoPro HEROs ab der HERO 9 gibt, oder die Möglichkeiten, die die GoPro MAX in Bezug auf Bearbeitung und Audio bietet.

Welche Funktionen brauchen Sie unbedingt?

GoPro-Kameras verfügen über zahlreiche Funktionen, mit denen sich visuell interessante Foto- oder Videoeffekte erzielen lassen. Je mehr Generationen vergehen, desto mehr neue Moden fügt der Hersteller hinzu.

Die neuesten? Die Night Modes der GoPro HERO 11 und 12, mit denen du aus den Lichtern, die aus der Dunkelheit hervorstechen, tolle Leuchtspuren machen kannst. Es gibt z. B. den Modus Vehicule Lights, der bewegte Lichtbahnen aus den Lichtern von Autos erzeugt, oder Star Trails, der die Rotation der Erde nutzt, um kreisförmige Lichtbahnen aus den Sternen zu erzeugen.

Aber brauchen Sie all diese Funktionen für Ihre Montagen? Wenn Sie eher klassische Montagen machen wollen oder sich nur auf Ihre Leistungen bei einer bestimmten Aktivität konzentrieren, können Sie sicher darauf verzichten und sich eine günstigere GoPro zulegen.

Welche Bildqualität benötigen Sie?

Die neuesten GoPros können Videos mit einer maximalen Auflösung von 5,3K bei bis zu 60 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Mit einer solchen Kamera können Sie Videos in hoher Qualität aufnehmen, die auf dem großen Fernseher in Ihrem Wohnzimmer gut aussehen.

Aber brauchen Sie eine so hohe Bildqualität? Wenn es Ihnen darum geht, Videos für Ihre Instagram-Stories oder für TikTok zu erstellen, brauchen Sie wahrscheinlich keine so qualitativ hochwertigen Videos, zumal sie ein nicht zu unterschätzendes Gewicht haben, das Sie berücksichtigen müssen.

Wie hoch ist Ihr Budget?

Dies ist oft DAS entscheidende Kriterium. Wenn Geld keine Rolle spielt, kann man sich das Beste leisten, aber die Finanzen sind für die große Mehrheit von uns ein Zwang!

Brauchen Sie die neueste GoPro? Wenn Sie Anfänger sind und sich nicht sicher sind, ob Sie alle Funktionen nutzen können, sollten Sie vielleicht lieber auf ein günstigeres Modell zurückgreifen. Selbst GoPros, die schon ein paar Jahre alt sind, sind hervorragende Kameras, die mit interessanten Funktionen vollgestopft sind und ein mehr als ordentliches Bild liefern.

Mehr noch: Mit dem Kauf einer GoPro ist man oft gezwungen, zusätzliches Zubehör zu kaufen, z. B. eine Ersatzbatterie, einen Handgriff oder eine Selfie-Stange. Vielleicht ist es daher sinnvoller, ein wenig Geld beim Preis der Kamera zu sparen, um sich Zubehör zu kaufen, das für den Zweck, den Sie mit der Kamera verfolgen, von großem Nutzen ist.

Welche GoPro soll ich wählen? Die verschiedenen Modelle

Nachdem du dir die richtigen Fragen gestellt hast, können wir uns nun den verschiedenen Modellen zuwenden, die derzeit noch auf der GoPro-Website zum Verkauf angeboten werden. Die sechs Nominierten für den Titel der GoPro, die dich auf all deinen Abenteuern begleitet, sind: die GoPro HERO 12 Black, die GoPro HERO 11 Black, die GoPro HERO 11 Black Mini, die GoPro HERO 10 Black, die GoPro HERO 9 Black und die GoPro MAX.

GoPro HERO 12 Black

gopro hero 12 black test design

Hinweis: Dieser Abschnitt enthält Affiliate-Links. Wenn Sie klicken und kaufen, erhalten wir eine kleine Provision ohne zusätzliche Kosten für Sie. Wir empfehlen nur Geräte, die wir persönlich getestet und für gut befunden haben.

GoPro HERO 12 Black

Die GoPro Hero 12 Black ist das neueste Modell , das von der Marke produziert wird. Sie übernimmt größtenteils das Design ihrer Vorgänger: Abmessungen und Gewicht sind unverändert, und es gibt immer noch die beiden Farbbildschirme auf der Vorder- und Rückseite. Zum ersten Mal seit einigen Generationen hat die Firma einige kleine Ergänzungen vorgenommen: Die Oberfläche der Kamera ist nun mit kleinen blauen Glitterpartikeln versehen, und vor allem erscheint ein 1/4 Zoll Universalgewinde unter der Kamera zwischen den beiden üblichen Befestigungslaschen.

Die Verbesserungen der HERO 12 sind hauptsächlich softwareseitig. Es gibt die gleiche Kamera mit dem gleichen Sensor und damit auch die gleichen Bildauflösungen wie bei der vorherigen Generation. Es gibt also keine Veränderungen bei der eigentlichen Bildqualität.

Einige Neuerungen tauchen aber dennoch auf. Die Stabilisierung von Fotos und Videos ist zwar schon sehr gut, wird aber durch HyperSmooth Version 6.0 noch weiter verbessert. HDR-Video taucht auf und retuschiert die Kontraste, um die Wiedergabe in den Spitzlichtern zu verbessern, und das neue, flachere GP-Log-Farbprofil kommt all jenen entgegen, die die Farbe gerne selbst am Computer bearbeiten. Und auch in der Postproduktion ist es jetzt möglich, die verschiedenen Spuren von mehreren HERO 12 dank der Timecode-Funktion im Handumdrehen zu synchronisieren.

GoPro hat es jedoch geschafft, die Betriebsdauer je nach Modus um das Doppelte zu erhöhen. So kann man laut Herstellerangaben 70 Minuten in 5,3K-Auflösung bei 60 Bildern pro Sekunde, 1,5 Stunden in 5,3K-Auflösung bei 30 Bildern pro Sekunde und 2,5 Stunden in 1080p-Auflösung bei 30 Bildern pro Sekunde erreichen.

Eine weitere nette Neuerung ist, dass man nun bis zu vier Geräte per Bluetooth verbinden kann, sodass man Ohrhörer wie Airpods verwenden kann, um eine zusätzliche Audiospur aufzunehmen (man behält die von der Kamera aufgenommene Audiospur), aber auch um die Sprachsteuerung zu aktivieren.

Kurz gesagt: Diese GoPro enthält kleinere Entwicklungen oder solche, die vor allem für fortgeschrittene Profis und Videofilmer interessant sind, aber das macht sie auch zur besten GoPro, die jemals von einem Marktführer entwickelt wurde. Dies führt logischerweise auch zu dem höchsten Preis in der Reihe, der bei 349,99 € beginnt. Aber wenn Sie das Beste vom Besten wollen, wissen Sie, welche Sie wählen sollen.

Entdecken Sie unser Zubehör für
GoPro HERO 12 Black

GEHEN SIE SICH AN

GoPro HERO 11 Black

gopro hero 11 black 2

Hinweis: Dieser Abschnitt enthält Affiliate-Links. Wenn Sie klicken und kaufen, erhalten wir eine kleine Provision ohne zusätzliche Kosten für Sie. Wir empfehlen nur Geräte, die wir persönlich getestet und für gut befunden haben.

GoPro HERO 11 Black

Die GoPro Hero 11 Black wird 2022 veröffentlicht und kommt mit mehreren Verbesserungen, aber die wichtigste ist sicherlich der neue 1/1,9-Zoll-Sensor, der in 8:7 filmen kann. Dieses fast quadratische Format kann dann in der Nachbearbeitung je nach Bedarf auf Hoch- oder Querformat zugeschnitten werden, egal ob Sie auf Youtube oder TikTok posten möchten. Ideal für Ersteller von Inhalten.

Zu den weiteren Neuerungen gehören HyperSmooth 5.0 mit Autoboost, die eine bessere Stabilisierung bieten, sowie eine 360°-Horizonterhaltung. Wenn Sie also ein Extremsportler sind, der seine Kamera gerne hin und her bewegt, könnten diese Funktionen für Sie nützlich sein. Vor allem, da die GoPro 11 auch über den Hyperview-Winkel verfügt, der noch größer ist als der Superview-Winkel, den es bei den Vorgängermodellen gab, und der mit dem Eindruck von Geschwindigkeit spielt und Videos aus der Ich-Perspektive noch eindringlicher macht.

Was die Bildqualität betrifft, kann die GoPro 11 bis zu 5,3K bei 60 Bildern pro Sekunde filmen und Fotos mit 27MP aufnehmen. Es ist außerdem das erste Modell, das 10-Bit-Farben unterstützt – ein echter Vorteil für Schnittprofis, die Farben und Belichtung verfeinern möchten. Aus unserer Sicht bietet die HERO 11 die beste Bildqualität für eine GoPro, mit besseren Kontrasten und einem großen Dynamikbereich.

Die GoPro Hero 11 übernimmt das Design der HERO 9 und 10: Auch sie verfügt über das Dual-Screen-Design, das für Vlogger sehr praktisch ist, und istbis 10 Meter wasserdicht, was Wassersportler begeistern wird. Ein kleiner Bonus im Vergleich zu den beiden vorherigen Versionen ist, dass sie mit dem Enduro-Akku ausgeliefert wird, der besser für extreme Bedingungen geeignet ist und bis zu 38 % mehr Aufnahmezeit bietet.

Kurz gesagt: Fast auf dem Niveau der HERO 12 bleibt die GoPro HERO 11 Black ein sicherer Wert, der zum Preis von 299,99 € auf der Website des Herstellers oder bei anderen Onlinehändlern wie Amazon erhältlich ist. Wenn Sie die darin enthaltenen Neuerungen nicht wirklich benötigen, ist dies sicherlich eines der besten Preis-Leistungs-Verhältnisse auf dem Markt und die beste Wahl für Sie.

➡️ Mehr dazu findest du in unserem ausführlichen Test der GoPro HERO 11 Black (hier klicken).

Entdecken Sie unser Zubehör für
GoPro HERO 11 Black

GEHEN SIE SICH AN

GoPro HERO 11 Black Mini

gopro hero 11 black mini

Hinweis: Dieser Abschnitt enthält Affiliate-Links. Wenn Sie klicken und kaufen, erhalten wir eine kleine Provision ohne zusätzliche Kosten für Sie. Wir empfehlen nur Geräte, die wir persönlich getestet und für gut befunden haben.

GoPro HERO 11 Black Mini

Die GoPro HERO 11 Back gibt es auch in einer speziellen Version: die GoPro HERO 11 Black Mini. Die Mini hat denselben Sensor wie die „normale“ HERO 11 und somit die gleichen Bildfähigkeiten.

Der Unterschied ist einfach: Sie hat keine Bildschirme, um kompakter zu sein, was sie zur idealen Kamera machen kann, wenn Sie keinen Bildschirm benötigen und nur eine „filmende Box“ wollen, die Sie überall befestigen können, wie z.B. an einem Motorradhelm, und die so leicht und klein wie möglich ist.

Ein kleines Manko gibt es bei diesem Modell dennoch: Es hat einen eingebauten, nicht entfernbaren Akku. Wenn Sie also bei 0 % Akkulaufzeit angelangt sind, ist es unmöglich, einen Ersatzakku einzulegen, sondern Sie müssen die Kamera direkt aufladen.

Kurz gesagt: Die GoPro HERO 11 Black Mini kann die perfekte Kamera für alle sein, die eine extrem kompakte Kamera brauchen, die nur das Wichtigste tut: filmen. Ideal z. B. für Extremsportler. Mit einem Preis von 299,99 € ist sie immer noch eine interessante Option, die zudem mit der besten Bildqualität von GoPro ausgestattet ist.

Entdecken Sie unser Zubehör für
GoPro HERO 11 Black Mini

GEHEN SIE SICH AN

GoPro HERO 10 Black

gopro hero 10 black

Hinweis: Dieser Abschnitt enthält Affiliate-Links. Wenn Sie klicken und kaufen, erhalten wir eine kleine Provision ohne zusätzliche Kosten für Sie. Wir empfehlen nur Geräte, die wir persönlich getestet und für gut befunden haben.

GoPro HERO 10 Black

Wenn du beim Kauf deiner GoPro ein wenig Geld sparen möchtest, könnte die GoPro HERO 10 Black eine sehr gute Option sein. Mit dem gleichen Design wie die HERO 9, aber auch wie die letzte HERO 11, hat die HERO 10 jetzt etwas von einer HERO 11 „light“ und ist immer noch eine leistungsstarke Kamera. Ein sicherer Wert.

Die HERO 10 hat das mit der HERO 9 eingeführteFrontdisplay, das sehr praktisch ist, um die Wahl des Bildausschnitts und die Bildvorschau zu erleichtern. Das große Update, das mit dieser Version kam, ist eher im Inneren zu finden: der GP2-Prozessor, der die Bildfrequenz im gesamten Gerät erhöht hat, aber auch der Benutzeroberfläche einen Schub gegeben hat, der aufgrund ihrer Langsamkeit dringend nötig war.

Die Bildqualität profitiert stark von diesem neuen Prozessor: Bei den höchsten Auflösungen hat sich die Bildfrequenz im Vergleich zur vorherigen Generation verdoppelt. So kann man in 5.3K mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde, in 4K mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde und in 2.7K mit bis zu 240 Bildern pro Sekunde filmen.

Auf der Fotoseite kann man Schnappschüsse mit bis zu 23 MP machen. Die HyperSmooth-Stabilisierung wurde verbessert und auf Version 4.0 aktualisiert. Außerdem ist es möglich, den Horizont zu halten und das Bild um bis zu 45 Grad zu kippen, ohne dass es sich bewegt. Schließlich wurde eine fast unsichtbare Verbesserung an der Hardware vorgenommen: ein wasserabweisender und kratzfesterer Objektivschutz, der hervorragend funktioniert.

Kurz gesagt: Wenn Sie die neuen Funktionen der GoPro 11 (wie das 8:7-Format, das vor allem für Content-Ersteller gedacht ist) nicht benötigen, können Sie mit der GoPro HERO 10 bei fast gleicher Bildqualität eine Menge Geld sparen.

Entdecken Sie unser Zubehör für
GoPro HERO 10 Black

GEHEN SIE SICH AN

GoPro HERO 9 Black

gopro hero 9 black

Hinweis: Dieser Abschnitt enthält Affiliate-Links. Wenn Sie klicken und kaufen, erhalten wir eine kleine Provision ohne zusätzliche Kosten für Sie. Wir empfehlen nur Geräte, die wir persönlich getestet und für gut befunden haben.

GoPro HERO 9 Black

Die GoPro HERO 9 Black übernimmt viele der Qualitäten ihrer Vorgängerin, der HERO 8 Black. Da sie nicht über den GP2-Chip verfügt, der in der HERO 10 zum Einsatz kommen wird, ist sie vielleicht nicht so flüssig und leistungsstark wie diese, aber sie hat ihre Dosis an Hardwareverbesserungen hinzugefügt, um den Unterschied zur vorherigen Generation zu machen.

Ästhetisch ist die GoPro 9 auf jeder Achse etwas größer als die 8. Aber die große visuelle Verbesserung ist folgende: Sie ist die erste GoPro mit einem Frontdisplay! Dieser ermöglicht es, den Bildausschnitt viel einfacher zu wählen, was für Vlogger extrem hilfreich ist.

Der Bildschirm auf der Rückseite wurde auf 2,27 Zoll vergrößert und die Kamera verfügt nun über ein abnehmbares Objektiv, so dass Sie Filter wie den Max Lens Mod hinzufügen können, der einige Funktionen wie die 360-Grad-Horizontsperre und den ultraweiten 155-Grad-Max SuperView-Modus hinzufügt. Die Batterie ist 30% stärker und es gibt wieder eine Wasserdichtigkeit bis 10 Meter ohne Gehäuse.

Auf der Bildseite ist die größte Neuerung die erhebliche Vergrößerung des Sensors, die die Tür für 5K-Videos mit 30 Bildern pro Sekunde und 20MP-Fotos öffnet. Da die Bildfrequenz nicht so hoch ist wie bei neueren Modellen, werden natürlich keine so beeindruckenden Zeitlupenaufnahmen erzielt. Zu berücksichtigen, wenn Sie ein Fan von Slow Motion sind.

Die Hypersmooth-Stabilisierung wurde jedoch weiter verbessert und auf Version 3.0 aktualisiert, und die GoPro 9 ist die erste GoPro mit eingebauter Horizonterhaltung. Diese ist zwar nicht so groß wie bei den nachfolgenden Generationen, aber immer noch ziemlich beeindruckend.

Kurz gesagt: Wenn du kein Fan von Zeitlupenaufnahmen bist, bleibt die GoPro HERO 9 eine solide Wahl, vor allem für Vlogger. Sie unterstützt Hyperlapse, arbeitet mit der Max Lens Mod und auch wenn die Stabilisierung nicht der neuesten Generation entspricht, ist sie immer noch leistungsstark. Sie ist seit der Veröffentlichung der HERO 12 nicht mehr auf der DJI-Website erhältlich, aber man kann sie für 249€ bei anderen Händlern finden.

Entdecken Sie unser Zubehör für
GoPro HERO 9 Black

GEHEN SIE SICH AN

GoPro MAX

gopro max

Hinweis: Dieser Abschnitt enthält Affiliate-Links. Wenn Sie klicken und kaufen, erhalten wir eine kleine Provision ohne zusätzliche Kosten für Sie. Wir empfehlen nur Geräte, die wir persönlich getestet und für gut befunden haben.

GoPro MAX

Hier betreten wir eine andere Kategorie, nämlich die der 360-Grad-Kameras. Die GoPro MAX ist eine Kamera mit zwei Objektiven, mit der man gleichzeitig in alle Richtungen um sie herum filmen kann. Die kreative Erfahrung mit dieser Kamera unterscheidet sich deutlich von der HERO-Reihe und ermöglicht die Erstellung beeindruckender ultraimmersiver Inhalte. Ideal für passionierte Montagearbeiter.

Die MAX ersetzt ihre Vorgängerin, die GoPro Fusion, und übertrifft sie in jeder Hinsicht. Sie ist kompakter und leichter und hat außerdem den Vorteil, dass sie einen Farb-Touchscreen besitzt, wo die Fusion nur einen kleinen Monochrom-Bildschirm zur Anzeige grundlegender Informationen hatte. Die MAX ist außerdem wie ihre Vorgängerin bis 5 Meter wasserdicht. Beachte jedoch, dass dies nur halb so viel ist wie bei den Kameras der HERO-Reihe, die bis zu 10 Meter wasserdicht sind.

Auf der Bildseite kann die GoPro MAX Videos in 5,6K mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Die Qualität ist nicht so hoch wie bei den letzten HEROs, aber immer noch ausgezeichnet. Es gibt die beliebten Funktionen der HERO-Kameras, wie die Hypermooth-Stabilisierung, die 360°-Horizonterhaltung oder die Zeitraffer-Videofunktionen TimeLapse und TimeWarp.

Beachten Sie schließlich auch, dass die MAX mit 6 Mikrofonen ausgestattet ist, wodurch sie den besten Sound liefert, den man von einer GoPro bekommen kann, und somit eine besonders interessante Wahl für Vlogger ist.

Kurz gesagt: Die GoPro MAX ist insgesamt nicht die beste GoPro-Kamera, aber sie ist aufgrund ihrer Fähigkeit, 360-Grad-Aufnahmen zu machen, einzigartig. Wenn Sie also in alle Richtungen filmen können wollen, wird Ihnen die Wahl leicht fallen. Die GoPro MAX ist zum Preis von 529,99 € auf der GoPro-Website oder bei Amazon erhältlich.

Welche GoPro soll ich wählen? Die Vergleichstabelle als Zusammenfassung

Zum Schluss haben wir noch eine kleine Vergleichstabelle für dich zusammengestellt, mit der du die wichtigsten Eigenschaften der verschiedenen GoPro-Kameras auf einen Blick vergleichen kannst :

 HERO 12HERO 11HERO 11 MiniHERO 10HERO 9MAX
Sensor1/1,9 Zoll CMOS1/1,9 Zoll CMOS1/1,9 Zoll CMOS1/2,3 Zoll CMOS1/2,3 Zoll CMOS1/2,3 Zoll CMOS
Max. Videoauflösung5.3K / 60 fps5.3K / 60 fps5.3K / 60 fps5.3K / 60 fps5K / 30 fps5.6K / 30 fps
Max. Fotoauflösung27MP27MP27MP23MP20MP16.6MP
Formate16:9
4:3
8:7
16:9
4:3
8:7
16:9
4:3
8:7
16:9
4:3
16:9
4:3
Sphärisch
Max. Videobitrate120 Mbit/s120 Mbit/s120 Mbit/s100 Mbit/s100 Mbit/s78 Mbit/s
Max. Verlangsamungx8x8x8x8x8x2
StabilisierungHyperSmooth 6.0HyperSmooth 5.0HyperSmooth 5.0HyperSmooth 4.0Hypersmooth 3.0Hypersmooth Max
HDRJaJaJaJaJaNicht
BildschirmeRückseite: 2,27 Zoll Touchscreen Vorderseite: 1,4 ZollRückseite: 2,27 Zoll Touchscreen Vorderseite: 1,4 ZollNichtRückseite: 2,27 Zoll Touchscreen Vorderseite: 1,4 ZollRückseite: 2,27 Zoll Touchscreen Vorderseite: 1,4 Zoll1,7 Zoll Touchscreen
Mikrofone333336
Wasserdichtheit10 Meter10 Meter10 Meter10 Meter10 Meter5 Meter
Akku1720 mAh Enduro1720 mAh Enduro1500 mAh Enduro integriert1720 mAh1720 mAh1600 mAh
Abmessungen71,8 x 50,8 x 33,6 mm71,8 x 50,8 x 33,6 mm52,8 x 51,2 x 38 mm71,8 x 50,8 x 33,6 mm71,8 x 50,8 x 33,6 mm64 x 69 x 24 mm
Gewicht154 g154 g133 g158 g158 g154 g
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setze ein Lesezeichen auf den permalink.